Abendwanderung zum Hülzenberg

Abendwanderung zum Hülzenberg
Hochelten, 20. Juli 2018

Das ehemalige Reichsstift St. Vitus auf dem Eltenberg

Unser Stellplatz auf dem Eltenberg liegt in einem schönen Waldgebiet, das sich auf niederländischer Seite fortsetzt. Der Wald wird durch die Autobahn A3 durchschnitten, die hier die Grenze zwischen der Bundesrepublik und den Niederlanden bildet.

Am Abend begebe ich mich mit Doxi auf eine zehn Kilometer lange Wanderung durch dieses Gebiet. Zunächst laufen wir zum ehemaligen Reichsstift St Vitus auf dem Eltenberg. Gleich hinter der großen Kirche öffnet sich ein toller Blick vom Eltenberg hinunter ins Rheintal mit Emmerich und der imposanten Rheinbrücke am Horizont.

Dann tauchen wir in das große Waldgebiet ein, das aus sich auf einer riesigen Sanddüne erhebt und von sandliebenden Kiefern und Farnen geprägt ist. Auf niederländischer Seite wird es von einem gut ausgebauten Netz von Fahrrad- und Wanderwegen durchzogen, mit dem 80 m hohen Hülzenberg als höchste Erhebung.

Mit Hilfe meines Wandernavis drehen wir eine schöne Schleife, ohne jedoch die Grenzen des Gebiets zu erreichen. Dafür müssten wir etwas mehr Zeit haben. Doch der Tag war schon lang und ich will nicht in die Dunkelheit kommen. Vielleicht ergibt sich ja noch die Gelegenheit, hier etwas länger unterwegs zu sein.

( MITI )