An der Maas bei Cuijk

Blick hinüber nach Cuijk

Wir suchten die Sonne und fanden sie nordwestlich von Kleve gleich hinter der Grenze zu den Niederlanden. Bei eiskaltem Ostwind starten wir am Wanderparkplatz „De Katerbosch“ bei Mookerplas, einem wasserreichen Naherholungsgebiet, das von der Maas abzweigt. Hier gibt es mehrere Marinas, Campingplätze direkt am Wasser und einen langen Sandstrand, der im Sommer zum Baden einlädt.

Unter einem strahlend blauen Himmel laufen wir durch Feldflächen auf die Maas zu. Dort überwintern derzeit viele Wildgänse, die sich unter großem Geschrei in die Luft erheben. Am anderen Ufer blicken wir auf Wasserseite von Cuijk mit ihrer markanten und weithin sichtbaren Sankt-Marinus-Kirche (Sint Martinuskerk). Über mehrere Kilometer folgen wir dem Lauf der Maas nordwärts.

Kurz vor dem Ort Mook drehen wir nach Süden ab und folgen dem Mookkanal in Richtung der Mookerplas zurück zu unserem Startpunkt. Im Gegenwind wird mir ganz schön kalt, doch ich genieße die Sonne. Zu lange schon hat sie sich bei uns nicht mehr gezeigt.

( MITI / )