CAC-Schau in Mönchengladbach

Das mit dem Fototermin hatten wir uns eigentlich anders vorgestellt.

Am 18. Juni trafen sich vier Niederrheiner in Mönchengladbach zur CAC-Schau. Ihr erster öffentlicher Auftritt fand mit dem Start in der Jüngstenklasse statt. Alle Besitzer bemühten sich, mit ihrem Nachwuchs einen guten Eindruck bei den Richtern zu machen. Dies gelang auch ganz gut.

Die Beurteilung war mit Vielversprechend bei Aika, Aaron und Amelie sehr gut. Alwin bekam auch eine sehr gute Bewertung trotz des weißen Kehlfleckes.

Es war ein heißer Tag und alle waren froh, ein schattiges Plätzchen unter den Bäumen gefunden zu haben. Interessiert verfolgten sie das Geschehen. So mancher wurde ganz schnell zum „Experten“. Am Nachmittag wurden die Urkunden verteilt und alle fuhren anschließend müde nach Hause.

( MITI / )