Archiv der Kategorie: Lustig

Info: lustig

Bitte nicht ernst nehmen! Die folgenden Beiträge aus der Rubrik „lustig“ zeigen einen kleinen Ausschnitt von dem, was unter Hundesportlern und Hundezüchtern zirkuliert, wenn gerade nichts anderes los ist. Viel Spaß dabei !

( MITI / )

SIE sucht IHN – mehr braucht MANN dazu nicht zu sagen

Dies ist vielleicht eine der besten Bekanntschaftsannoncen, die je gedruckt wurde. Sie erschien im Atlanta Journal:

Schwarze, allein stehende Sie sucht männliche Gesellschaft, ethnische Zugehörigkeit nicht wichtig. Ich bin ein nettes Mädchen, die es LIEBT zu spielen. Ich mag lange Spaziergänge im Wald, mit Dir in Deinem Pickup fahren, jagen, Camping und fischen, in behaglichen Winternächten vor dem Kamin liegen. Kerzenlicht bringt mich dazu, Dir aus Deiner Hand zu essen. Ich werde an der Tür stehen, wenn Du von der Arbeit nach Haus kommst und nur das tragen, was die Natur mir mitgegeben hat.

Ruf 001-404-8756420 an und frag nach Daisy.
Ich warte auf Dich………..

Weiterlesen

( MITI / )

Der Komplott oder Auszüge aus dem Tagebuch eines Hundes

„Auszüge aus dem Tagebuch des Hundes“

7:00 Uhr – Boah! Gassi gehen! Das mag ich am liebsten
8:00 Uhr – Boah! Fressi! Das mag ich am liebsten
9:30 Uhr – Boah! Eine Spazierfahrt! Das mag ich am liebsten
9:40 Uhr – Boah! Im Auto pennen! Das mag ich am liebsten

 

Weiterlesen

( MITI / )

Die 10 Gebote eines Gebrauchshundes

  1. Solltest Du auf den ersten sechs Metern der Fährte kein Futter gefunden haben:
    vergiss es, es gibt keins. Du kannst die Fährte abbrechen.
  2.  Schone deine Nase: Benutze sie nur an den Winkeln!
  3.  Ignoriere Gegenstände die kleiner sind als ein Ziegelstein!
  4.  Führe NIE eine korrekte Grundstellung aus, sie erfreut nur den Hundeführer.
  5.  Vergiss nicht, die Gruppe ist nur zum Anpöbeln da!
  6.  Ignoriere das „Aus“ beim Apportieren. Denke daran, das Holz gehört Dir!
  7.  Spare Deine Kraft, setze auf die Hürde auf! (Freisprung ist Breitensport)
  8.  Gehe direkt zum Helfer, ignoriere die anderen Verstecke, sie sind sowieso leer!
  9.  Setze im Versteck einen vollen Griff: Das imponiert!
  10.  Merke: lasse nie den Ärmel los, irgendwann muss er ihn Dir geben!
( MITI / )

Das Wesen des Hovawarts ;-)

Aus der Rubrik „Alles schon erlebt„:

  • Der Hovawart liegt immer und überall maximal im Weg und kann dabei deutlich mehr Raum einnehmen, als ihm größenmäßig zusteht.
  • Er kann bei Bedarf immense Mengen Haar verlieren (auch direkt nach dem Bürsten)

Weiterlesen

( MITI / )

Die Eigentumsrechte des Hundes

  1. Wenn es mir gefällt, gehört es mir.
  2. Ist es in meiner Schnauze, gehört es mir.
  3. Kann ich es dir wegnehmen, gehört es mir.
  4. Wenn ich es vor langer Zeit mal hatte, gehört es mir.
  5. Wenn es mir gehört, sollte es niemals so aussehen, als gehöre es dir.
  6. Wenn ich etwas in Stücke zerkaut habe, gehören alle Teile mir.
  7. Wenn es so aussieht, als gehöre es mir, gehört es mir.
  8. Wenn ich es zuerst gesehen habe, gehört es mir.
  9. Wenn du mit etwas spielst und legst es auf den Boden, gehört es automatisch mir.
  10. Ist es kaputt, gehört es DIR !!!
( MITI / )

Das Hundewörterbuch

Leine: Ein Riemen, der an dein Halsband gebunden wird und dir ermöglicht, dein Herrchen/Frauchen überall dorthin zu führen, wo du es willst!

Sabbern: Ist das, was du tun musst, wenn deine Menschen etwas zu essen haben und du nicht. Um es richtig zu machen, musst du so nah wie möglich bei ihnen sitzen und traurig gucken, und den „Sabber“ auf den Boden tropfen lassen, oder noch besser auf ihrem Schoß!

Weiterlesen

( MITI / )

Regeln für ein Leben mit Hund

Der Hund darf nicht ins Haus !

  • OK, der Hund darf ins Haus, aber nur in bestimmte Räume.
  • Der Hund darf in alle Räume, aber nicht auf die Möbel.
  • Der Hund darf nur auf alte Möbel.
  • Also gut, der Hund darf auf alle Möbel, aber nicht mit ins Bett.
  • OK, der Hund darf ins Bett, aber nur manchmal.
  • Der Hund kann im Bett schlafen, wann immer er möchte, aber nicht unter der Decke.
  • Der Hund darf nur manchmal unter der Decke schlafen.
  • Der Hund kann jede Nacht unter der Decke schlafen.
  • Menschen müssen um Erlaubnis bitten, wenn sie mit dem Hund unter der Decke schlafen möchten.
( MITI / )