JB/ZTP der Landesgruppe in Gummersbach

v.l.: Mama Bloxi, daneben Bellis, Ben, Barkas, Brisko (Joe) und Aaron vom Niederrhein

Wunderbares Wetter und eine gut gelaunte Richterin bei der Jugendbeurteilung / Zuchttauglichkeitsprüfung des RZV an diesem Samstag auf dem Hovawart-Platz in Bergneustadt.

Fünf Hunde aus unserer Zucht sind am Start: Aaron aus dem A-Wurf stellt sich der Zuchttauglichkeitsprüfung, vier Geschwister aus dem B-Wurf der Jugendbeurteilung.

Wie immer werden die Hunde ausgiebig hinsichtlich ihres Erscheinungsbildes beurteilt und entlang eines Spazierweges an sechs Stationen mit verschiedenen ungewohnten und reizintensiven Situationen konfrontiert, beispielsweise durch Schüsse oder einen Spaziergänger, der sich in verdächtiger Weise nähert.

Insgesamt nehmen sich die Richterin und ihre Assistenten für jeden Hund rund 20 Minuten Zeit, immer beobachtet von einer kleineren oder größeren Gruppe interessierter Zuschauer. Und wer nicht zuschaut, reiht sich in die „Gruppe“ ein, in die der Hund an einer Station der Prüfung geführt wird. Im Anschluss gibt es ein ausführliches Urteil mit vielen Details.

Das schöne Ergebnis des Tages: Alle Hunde „vom Niederrhein“ haben ihre Prüfung bestanden: Erscheinungsbild und Wesen waren in Ordnung. Barkas bekam von der Richterin im Rahmen der mündlichen Bewertung ein besonderes Lob: „er sei der Hund, der ihr heute beim Wesenstest insgesamt am allerbesten gefallen habe.“

Die Verwandtschaft der Hunde war deutlich zu erkennen. Die schwarzmarkenen kommen nach Mama Bloxi, die Blonden nach Papa Paul (Gismo vom Teckenhahn).

  • Aaron vom Niederrhein geführt von Sabine – ZTP bestanden
  • Ben vom Niederrhein gef. von Marion – JB bestanden
  • Bellis vom Niederrhein gef. von Claudia – JB bestanden
  • Barkas vom Niederrhein gef. von Gabi – JB bestanden
  • Brisko vom Niederrhein (Joe) gef. von Iris – JB bestanden

Alle Bilder (53) gibt es nach dem Klick …

( MITI / )