Richtig fette Landmaschinen

Richtig fette Landmaschinen
Cloppenburg, 4. Juli 2018

Na, das ist doch mal ein ordentiches Landgerät: Der Moorpflug Oldenburg

In der Dr. Helmut-Ottenjann-Ausstellungshalle neben dem Eingang zum Museumsdorf Cloppenburg werden Landmaschinen aus zwei Jahrhunderten ausgestellt. Sie spannen einen Bogen von der vorindustriellen ländlichen Gesellschaft in die Zeit, als die Mechanisierung das Leben der Menschen auf dem Lande zunehmend zu bestimmen begann.

Vor 130 Jahren war in der Weser-Ems-Region noch rund die Hälfte der Menschen in der Landwirtschaft tätig – heute gilt dies nur noch für rund drei Prozent der Einwohner. Die Ausstellung zeigt den Landwirt im Spannungsfeld zwschen Beharrungsvermögen und dem Zwang zur Rationalisierung. Unter den Exponate bbefinden sich einige kurios und altertümlich wirkende Geräte. Für Fans von alten Traktoren und Landmaschinen ein absolutes Muss.

( MITI )