Schock: Alwin tot

 Neuss, 2. Dezember 2012

Es war klar, früher oder später würde es uns als Züchter erwischen und der erste Hund aus unserer Zucht sterben. Dass es nun ausgerechnet unseren besonderen Liebling Alwin und seine Besitzer getroffen hat, war für uns ein echter Schock und ein harter Schlag.

Alwin ist nach kurzer, heftiger und nicht klar diagnostizierter Krankheit zwei Tage nach seinem siebten Geburtstag verstorben, nachdem man ihm zuvor noch eine Magensonde gelegt hatte, um ihn zu retten. Keine zwei Monate zuvor war er noch für eine Woche bei uns gewesen und das blühende Leben. Schrecklich!

Wir haben alle viel geweint und eine Weile gebraucht, um uns wieder zu fangen. Mich hat es besonders erwischt, denn Alwin war mein ganz besonderer Freund. Ich hoffe, er ist jetzt im Hundehimmel, da wo die Leckerchen niemals ausgehen. Mach’s gut, mein „Dicker“. Dein Bild hängt bei uns an der Wand und du bekommst einen Ehrenplatz in unseren Herzen. Wir werden dich nicht vergessen!

( MITI )