Tag 53: Sechs Mini-Hovis beim Tierarzt

Heute waren wir mit den Welpen beim Tierarzt zur Blutabnahme, zum Chippen und zum Impfen. Bellis war auch dabei.

Nun tragen alle Welpen einen Chip im Nacken, der mit einem passenden Lesegerät jederzeit ausgelesen werden kann und sie lebenslang identifiziert. Daher werden die Welpen auch nicht tätowiert.

Alle haben die Prozedur gut überstanden und auf dem Weg zum Tierarzt mehr geschrien als auf dem Behandlungstisch. Jetzt haben sie es hinter sich.

( MITI / )