Wurfabnahme durch den RZV

Heute war die offizielle Wurfabnahme, vorgenommen durch die stellvertretende Zuchtwartin des RZV unserer Landesgruppe. Die Kleinen wurden eingehend hinsichtlich Gesundheitszustand, Wachstum, Körperbau und Entwicklung begutachtet und die Daten für jeden Welpen in einem Protokollbogen festgehalten.

Außerdem wurde mit jedem Welpen ein standardisierter Wesenstest durchgeführt. Ein genaues Charakterbild lässt sich damit zwar nicht ermitteln, doch lassen sich Auffälligkeiten feststellen. Beispielsweise wenn Welpen besonders ängstlich, aggressiv oder unruhig sind. Die ganze Prozedur für acht Welpen nimmt mehrere Stunden in Anspruch, brachte in unserem Fall aber keine negativen Befunde. Die Welpen waren durch die Bank aufgeschlossen, freundlich und interessiert. Einige waren sogar so entspannt, dass sie sich im Beisein der Zuchtwartin entleert haben. Auf dem Teppichboden, versteht sich.

( MITI / )