Zwei Wochen mit Bellis und Bloxi

Zwei Wochen mit Bellis und BloxiW
Büttgen, 12.07.2008

Das ist ein Spaß mit zwei Hovis: Mittags fahre ich mit den Beiden auf dem Fahrrad eine große Runde durchs Feld. Wenn sie richtig loslegen, wird mein rechter Arm ganz lang und wir machen richtig Speed, ohne dass ich in die Pedale treten muss. Es kommt mir ein wenig vor wie „Ben Hur für Arme“ – das Tempo stimmt auf jeden Fall, nur zum Streitwagen hat’s leider nicht gereicht.

Aber toi, toi, toi: bislang bin ich noch nicht vom Hollandrad gefallen. Ist auf jeden Fall ein schönes Bild mit einem schwarzmarkenen und einem blonden Hovi am Fahrrad. Die Leute gucken immer schon. Nachmittags besorgt sich dann Gerda Damen-Verstärkung, damit sie zu zweit mit den beiden Hunden spazieren gehen kann.

Jetzt, wo es so lange hell ist und die Temperaturen so erträglich, liegen die Hovis abends am liebsten im Gras und dösen langsam weg. Schön ist das anzuschauen, aber wenn es dunkel wird, heißt es für die Damen „Bitte reinkommen.“

( MITI )